Das Bewusstsein, Teil I, Seminarplan

 

  1. Heilungsebene der Grigori Grabovoi Lehre über das Bewusstsein.
  2. Technologie der Wahrnehmung und des Verständnisses der inneren Organe des Menschen in Bezug auf den Einheitlichen Gott, den Schöpfer.
  3. Die erste Technologie der Heilung durch die inneren Organe des physischen Körpers des Menschen aufgrund Wahrnehmung der Entwicklung des eigenen Bewusstseins auf der Ebene der Wahrnehmung der Gegenwart Gottes.
  4. Die zweite Technologie des Aufbaus eines inneren Organs durch die Wahrnehmung der Erschaffung der inneren Organe des menschlichen Körpers von der Seele des Menschen her, auf der Ebene der Vereinigung des Göttlichen und des menschlichen Bewusstseins.
  5. Die dritte Technologie der Heilung eines inneren Organs des Menschen durch die Wahrnehmung dieses Organs als ein Element der maximalen Informationsgeschwindigkeit.
  6. Die vierte Technologie der Heilung durch die Wahrnehmung der maximalen Geschwindigkeit der Steuerung ausgehend von den Menschen und gleichzeitig hin zu den Menschen.
  7. Die fünfte Technologie der Heilung durch die Wahrnehmung der einheitlichen Geschwindigkeit der Informationsprozesse für Zellen, in ihren Bezug zur äußeren und inneren Welt.
  8. Die sechste Technologie der Entwicklung des Bewusstseins und der Heilung durch die Wahrnehmung der Ultrahohen Geschwindigkeit der Prozesse in der menschlichen Seele.
  9. Primäre Steuerungsebene des Bewusstseins als notwendige Ebene.
  10. Das Leuchten des Bewusstseins in der optischen Phase der Wahrnehmung des Menschen.
  11. Technologie der Steuerung durch die Seele, in dem das Bewusstsein die aktuellen Seelenaufgaben für die Entwicklung des menschlichen Bewusstseins und des Körpers, sowie Außenwelt wahrnimmt. Die Bedeutung für den Menschen, die Möglichkeit dieser Technologie zu nutzen.
  12. Das Bewusstsein des Kindes in der Unterleibsentwicklung. Das äußere Umfeld in Bezug auf das Kind als steuerbares und steuerndes System.
  13. Die Methode des gleichzeitegen Aufbaus der Umwelt und des menschlichen Körpers durch Erkennung der genauen Eigenschaften des zukünftigen Menschen.
  14. Die Komplexität des Verständnisses „innere Welt des Menschen“.
  15. Merkmale der Entwicklung des menschlichen Bewusstseins in der Kindheit.
  16. Technologie der Steuerung der Außenwelt und beliebiger Umgebung durch Aufbau der Kontinuität der Außenwelt und des menschlichen Bewusstseins.
  17. Die Technologie der Verjüngung, Langlebigkeit und des ewigen Lebens durch die spezielle Technologie der Synchronisierung mit der Struktur der von der Zelle des Menschen wachsenden Welt, seinem Organismus` und der „inneren Welt „.
  18. Die Technologie der Erweiterung der „inneren Welt“ und Formung der eigenen ewigen Entwicklung durch die Kenntnis der „inneren Welt“ und die Entwicklung des Bewusstseins.
  19. Die Technologie der Erweiterung der „inneren Welt“ und die Formung seiner eigenen ewigen Entwicklung durch das Betrachten von der Seite her.
  20. Die Funktion des menschlichen Bewusstseins „Die Steuerung im Bereich der unendlichen Entwicklung.“
  21. Die Steuerung der äußeren Informationsobjekte und Normierungen der Prozesse über die immer wieder durch das menschliche Bewusstsein verstärkte Ebene.
  22. Die Steuerung der nicht normierten Prozesse und Konfliktlösung von dem Gesichtspunkt des Wachstums der Funktion des Bewusstseins durch die Handlung Gottes. Die Praktikabilität einer solchen Steuerung für das menschliche Bewusstsein.
  23. Die primäre erste Diagnose von Ereignissen durch das menschliche Bewusstsein.
  24. Die visuelle Wahrnehmung der Pole der Grenzen des Bewusstseins um den menschlichen Körper herum durch die geistige Ebene, die Seele und den Verstand.
  25. Die Technologie der Übertragung der Ebene der Komprimierung der äußeren Welt in die entgegengesetzte Struktur durch die Anzahl der eigenen Handlungen. „Sanduhr“ -Technologie.
  26. Ergänzende Erklärung durch Praktiken und Antworten auf Fragen der Teilnehmer aus dem vorliegendem Stoff.