„Technologie der Selbstregeneration“

Dozent des „Grigori Grabovoi’s Bildungszentrum“

Vjaceslav Konev

Lehrtätigkeit nach den Lehren von Grigori Grabovoi seit 2002. Er hat 2 höhere Ausbildungen: Eine medizinische und eine juristische, sowie das Rote Diplom des „Grigori Grabovi Bildungszentrums“ in Belgrad, Registrierung Nr. 2 vom 17. März 2018. Praktische Erfahrung in Steuerungen der Ereignisse und in der Geweberegeneration. Erfahrung mit Bildungsseminaren in Frankreich, Kroatien, Serbien, Slovenien, der Schweiz, Deutschland, Italien, Belgien, Bosnien und Herzegovina, Ungarn, der Slovakei, Österreich, Brasilien und auch in Seminaren mit 22 miteinander verbundenen „Geräten für die Entwicklung des Ewigen Lebens universell drei – Modi“ („PRK-1U“) in der Stadt Belgrad mit konsekutiver und simultaner Übersetzung in die Sprache der Studenten aus der russischen Sprache, dIe der ursprüngliche Träger der Lehre von Grigori Grabovoi ist.

Dreitägiges Seminar

„Technologien der Selbstregeneration“.

(basierend auf dem Seminar „Grigori Grabovoi Lehre über Gott“ № 65,

durchgeführt von G.P.Grabovoi am 01. Juli 2003).

Die Technologien der „Selbstregeneration“ sind am gefragtesten und für die Teilnehmer oft am interessantesten. Wenn man diese Technologien in Betracht zieht, anwendet und in die Praxis umsetzt, kann jede Person Steuerungserfahrung in allen anderen kreativen Steuerungsbereichen sammeln.

Die Besonderheit dieses Seminars besteht darin, dass wir eine effektive Steuerung schon allein deswegen erreichen können, weil wir beginnen, das zu untersuchende Material zu kennen. In diesem Fall synchronisiert das von uns gewonnene Wissen bereits die von uns kommenden Handlungen. Hier erhalten wir vor allem durch Wissen eine präzise Steuerung. Und zusammen mit „diesem“ können wir die Kontrolle der Steuerung durch spezifische Techniken und Methoden nutzen und weiter verstärken.

Die ersten Technologien der Selbstregeneration sind hier ziemlich einfach, denn wir haben die Möglichkeit, in uns selbst das Wissen wiederherzustellen, das wir bereits in dem Moment erhalten haben, als wir die Welt zum ersten Mal entdeckten, als Gott unsere Seele schuf. Dabei handelt es sich um konkrete Praktiken, die leicht zu erlernen sind und in jeder Situation, die eine Steuerung erfordert, weiter angewendet werden können.

Wenn wir uns diese einfachen Techniken ansehen, werden wir erkennen, dass das Element der Regeneration durch die Entwicklung der Hellsichtigkeit sogar die Technologie des „Umgehens der ungünstigen Ereignisse“ sein kann. Und daraus können wir lernen, uns nicht nur nicht auf das Ereignis einzulassen, das wir nicht physisch oder einfach durch Denken brauchen, sondern sogar die Ursache und die Quelle der Ursache negativer Ereignisse zu beseitigen. Darüber hinaus können diese ungünstigen Ereignisse in Ereignisse umgewandelt werden, die für eine bestimmte Person und für alle gleichzeitig notwendig sind.

Eine ganze Reihe von Technologien, eine nach der anderen, wird uns zeigen, wie wir den Raum unseres eigenen Körpers zur schnellen Heilung oder zur Arbeit im äußeren Raum nutzen können. Wir werden betrachten, wie wir unseren Körper nutzen können, um unsere Ebene der Wahrnehmung des Geistes Gottes auch bei den Aufgaben der Wiederherstellung des Körpers und der Bewältigung äußerer Ereignisse zu finden.

Auf diesem Seminar über die praktische Betrachtung der Technologien der Selbstregeneration werden wir die Positionen studieren, die man so wie schon angegeben anwenden kann und andere Richtungen der Steuerung – Erkenntnis, die Steuerung der Ereignisse, die Steuerung des Wetters, die Absicherung der harmonischen ewigen Entwicklung für uns und alle.

Abschließend und auch im Verlauf des Seminars werden wir, falls es Fragen zum behandelten Thema gibt, die auftauchenden Probleme analysieren.

PLAN

„Technologien der Selbstregeneration“.
(basierend auf dem Seminar „Grigori Grabovoi Lehre über Gott“ № 65,
durchgeführt von G.P.Grabovoi am 01. Juli 2003).

– Technologie des Betrachtens der „Entdeckung der Welt zum ersten Mal“ für die menschliche Seele.
– Interaktion mit Gott ist die Lösung aller menschlichen Fragen.
– Verstehen von „Material“ als eine Technologie der Interaktion mit Gott.
– Das Element der individuellen „Erschaffung der Welt“ für den Menschen selbst, durch Gott durch den menschlichen Körper.
– Technologie der Umgehung des „nicht normierten Ereignisses“
– Interaktion mit dem eigenen Körper des Menschen für Heilungen und Normierungen der Ereignisse.
– Technologie des Denkens innerhalb und außerhalb des Körpers. Die Bedeutung dieser Ansätze.
– Die Technologie, Geist Gottes auf der Ebene der menschlichen Wahrnehmung im Körper zu finden.
– Technologie zur Bestimmung des Lebensweges und der Lebensaufgaben des Menschen, die von ihm bereits im Augenblick seiner Schöpfung (Erschaffung) durch Gott gewählt wurde.
– Die Technologie der menschlichen Heilung in Interaktion mit der Natur.
– Technologie der Steuerung der Funktionen der eigenen Zellen im menschlichen Körper.
– Technologie der Wettersteuerung.
– Fragen und Antworten zu interessanten Aspekten des behandelten Themas.